Kasernengelände und Flugplatz

Die zukünftige Nutzung des Kasernengeländes entscheidet auch über die Nutzung des Flugplatzes. So wie sich die Mehrzahl der Politiker und Planer bisher geäußert haben schließen Qualitätsziele wie "modellhaft neue Formen des ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltigen Wirtschaftens, Arbeitens und Wohnens “ eine weitere Nutzung des Sonderlandeplatzes für Motorsportflugzeuge eindeutig aus. Denn was soll an einem Ort ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig sein, über dem Motorsportflugzeuge kreisen und man Lärm- und Abgasemissionen insbesondere im Sommer ausgesetzt ist. Ganz zu schweigen von der ständigen Gefahr eines Unfalls durch startende und landende Flieger (Übungsflüge und Platzrunden auch durch Fluganfänger). Wer will bei genehmigten 13000 Flugbewegungen/Jahr in so einem Viertel wohnen oder arbeiten? Anhand der vielen Bürgerinitiativen die überall gegen den allgegenwärtigen Lärm in unserer Umwelt gegründet werden, ist der Trend zu einem ruhigen und gesunden Wohnumfeld eindeutig.

Kaserne als Modellquartier

13.10.09
Stadtparlament segnet Qualitätsziele ab, Ökologie und Nachhaltigkeit als Merkmale.DA-imNetz.de.

"WOHNEN" wird vorsichtig formuliert

02.10.09
Ausschuss zur Kasernen-Konversion nimmt Arbeit auf: DA-imNetz.de.

Qualitätsziele für Kasernengelände

03.09.09
Verwaltung arbeitet an Planung für zukünftige Nutzung, Beschluss bis Jahresende erhofft.DA-imNetz.de.

© Alle Rechte vorbehalten. • AG Fluglärm Babenhausen • 
PlatzhalterPlatzhalterPlatzhalterPlatzhalterPlatzhalter

Bild oben auswählen

 

Schließen
Bild1